YACHTSPORT RESORT

Marina & Sailing Base

BERTH PLACES                                                                                     HAFENPLAN

Unsere Marina ist eine Tessiner Interpretation mediterraner Lebensfreude:

Direkt vor dem YACHTSPORT RESORT entsteht zurzeit unsere neue lebendige Marina. Was wir dort errichten unterscheidet sich deutlich von den anderen zumeist kommunalen Hafenanlagen am See, deren Konzept in der "blossen Stationierung von Booten" besteht. Uns geht es nicht um eine Maximierung der Hafenkapazität, sondern um die Schaffung eines mediterranen Ambientes, in dem es Freude bereitet zu verweilen.

Die Anbindung an die landseitigen Service- und Gastronomie-Einrichtungen lassen mitten in unserer Naurarena einen Lebensraum mit hohem Freizeit- und Ferienwert entstehen. Durch ihre Nutzung als Sailing Base für das Nationale Segelzentrum verfügt unsere Marina zusätzlich über eine moderne sportgerechte Infrastruktur.

Suchen Sie einen Liegeplatz für Ihre Yacht oder einen Lagerplatz für Ihre Jolle?

Die neue Marina dient der Erweiterung des Bootsparks unserer Academy; zudem halten wir einige Gastliegeplätze für Feriengäste des Hotels bereit, die mit ihrem eigenen Boot anreisen. Die maximale Vermietdauer für Plätze zur Gastmiete beträgt 60 Tage.

Ansonsten stehen die Liegeplätze zur Dauermiete bereit. Voraussetzung für den Abschluss eines Mietvertrages ist eine Mitgliedschaft im lokalen Yachtclub "FSB - Friends of Sailing Brissago"; eine Werftenbindung besteht nicht, das heisst die Anmietung eines Platzes ist nicht an den Erwerb eines Produktes einer bestimmten Bootsmarke gebunden. Für Angaben zur Verfügbarkeit von Liege- und Lagerplätzen sowie zu den Mietkonditionen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Mietobjekt

Masse

Dauermiete
(CHF / Jahr)

Gastmiete
(CHF / Tag)

Bojenplatz

-

-

30,00

Liegeplatz Kategrorie A

2,90 m x 8,50 m

6.500,00

55,00

Liegeplatz Kategorie B

3,50 m x 11,00 m

9.950,00

85,00

Liegeplatz Kategorie C

4,80 m x 15,00 m

19.000,00

160,00

Katamaran-Trockenlagerplatz

3,50 m x 6,50 m

6.000,00

50,00

Jollen-Trockenlagerplatz

2,25 m x 4,60 m

3.000,00

25,00

Jollen-Einschubfach

1,40 m x 4,60 m

1.750,00

15,00

Windsurf-Board/Rigg-Einschubfach

1,20 m x 3,00 m

1.000,00

10,00

SUP-Board-Einschubfach

1,00 m x 3,00 m

850,00

10,00

Lagerbox für Utensilien

0,70 m x 1,60 m

400,00

5,00



Beckenliege-Plätze
in Swiss Quality:

Trocken-Lagerplätze
mit sportgerechter Infrastruktur:

Im 5.500 qm grossen Becken der Marina entstehen 32 neu Liegeplätze für Boote bzw. Yachten in drei Kategorien zwischen  25" und 50" Länge. Die schwere Aussenmole schützt die Boote auch bei Sturm. Die Hafeneinfahrt zeigt Richtung Süden. Alle Liegeplätze sind für leichtes Manövrieren und gutes Ausfendern überbreit ausgelegt, haben stabile Schwimmfinger und verfügen über eine eigene Versorgungssäule (Strom, Wasser, sonstige Medien). Durch die exponierte Lage der Marina bietet sich von allen Liegeplätzen aus ein unvergleichliches Seepanorama von der Tessiner Bergwelt bis tief nach Italien.

Gleichgültig, ob Sie einen Liegeplatz für einen Daycruiser suchen oder Ihre Yacht als Ferien-Wohnsitz nutzen möchten, mit der Anmietung eines Liegeplatzes schaffen Sie sich einen nachhaltigen Mehrwert.

Im geschützten Hafenbecken entstehen drei grosse Schwimmplattformen. Diese bieten Flächen für die professionelle Lagerung von 2-Mann-Jollen und  Katamaranen; für kleinere Jollen sowie für Wind-surf- bzw. SUP-Boards gibt es 56 praktische Einschubfächer, wovon einige für die Schulungs- und Trainingsboote reserviert sind. Die restlichen stehen zur Dauervermietung zur Verfügung.

Die Plattformen sind gut zugänglich, die Zugangs-brücken für Jollenwagen ausgelegt. Es gibt Slip- anlagen in beide vorherrschenden Windrichtungen, eine rollstuhlgerechte Kraneinrichtung, genug Fläche zum Auf- und Abriggen, Takelbojen vor der Mole, Lagerboxen für Segelsäcke, Blachen etc. und eine Plattform mit Segelsimulator.

Ausserhalb des Trainings- und Regattabetriebs steht das Jurybüro den Sportseglern als zusätzlicher Meeting-Point zur Verfügung.


 

Betreuung und Facilties:

Ein fest angestellter Hafenwart kümmert sich um die Betreuung der stationierten Yachten und um die besonderen nautischen Belange der Eigner. Am Hafenbüro findet sich eine Wind- und Wetterstation. Für die ship-port und ship-ship-communication wird ein eigener UKW-Kanal eingerichtet. Zur Erhöhung der Sicherheit ist die gesamte Hafenanlage videoüberwacht und verfügt über eine Zutrittskontrolle an den Toren zu den Molen. Alle Nutzer profitieren zudem von den hafenüblichen Gemeinschaftseinrichtungen mit Umkleiden, Duschen, WC-Räumen, einem Wasch- und Trockenraum, dem vollausgestatteten Sanitätsraum und der kleinen Segelwerkstatt.