YACHTSPORT RESORT

Marina & Sailing Base

KLIMA IM TESSIN

Im Norden, also dem oberen Tessin mit seinen Gebirgslagen herrschen alpine Klimaverhältnisse vor. Genau diese Alpenkette ist es aber, die für uns die kalten Luftmassen aus dem Norden wie ein mächtiger Schutzwall zurückhält, so dass man sich im südlichen Tessin über mediterrane Umgebungsbedingungen freuen kann – ein Stück Mittelmeer mit alpinem Szenario.

Die großen Wasserflächen der Seen - die Wassertemperatur liegen im Juli im Mittel bei 23 Grad Celsius - mäßigen zudem die Lufttemperaturschwankungen  - im Juli im Mittel bei 21,7 Grad Celsius - und tragen zu einem ausgesprochen milden Klima bei.

Das im Tessin vorherrschende  - insubrisch genannte - Klima zeichnet sich durch warme und sonnige Sommer sowie besonders trockene, sonnige und nebelarme Winter aus. Die durchschnittliche Sonnen-scheindauer im Jahr beträgt am Lago Maggiore 2.227 Stunden (zum Vergleich: 1.693 Stunden in Zürich).

In den Sommermonaten sorgen oft kurze heftige Gewitterschauern für willkommene Abkühlung. Insgesamt zählt man im Tessin nur 104 Niederschlagstage je Jahr (zum Vergleich: 162 Tage in Zürich), pro Jahr gibt es im Tessin durchschnittlich nur einen Nebeltag (zum Vergleich: 35 Tage in Zürich).